LebensstilWelt

Zentrum für Jugend und Familie!

Zentrum für Jugend und Familie
100Ansichten

Jugend- und Familienzentren gibt es in fast jeder Gemeinde. Hier kann man hingehen, wenn es zwischen Jugendlichen und Familie nicht gut läuft. Sei es, weil Ihr Kind eine Behinderung hat oder weil Sie einen neuen Partner haben, zum Beispiel. Für jede Situation bieten wir Partner für Jugendliche und Partner für Eltern.

Die Ursprünge

Das Zentrum für Jugend und Familie wurde von André Rouvoet entwickelt. Es dauerte eine Weile, bis dieses Konzept gut angenommen wurde. Eine Untersuchung aus dem Jahr 2011 hat nämlich gezeigt, dass Eltern mit ihren Kindern nur selten oder gar nicht in eine Jugendherberge gehen. Dies liegt daran, dass die Eltern häufig bereits andere Stellen aufsuchen.
Sie sahen den zusätzlichen Nutzen einer CJG nicht. Glücklicherweise hat das Zentrum nun seinen Platz in der Gesellschaft gefunden.

Was macht das Zentrum für Jugend und Familie?

Das Zentrum für Jugend und Familie, auch bekannt als CJG, hilft, die Bindung zwischen Eltern und Kindern wiederherzustellen. Das reicht von zu viel Spielen bis hin zu Essproblemen. Aber auch soziale Ängste oder Behinderungen können die Entwicklung von Jugendlichen und Familien bremsen. Hierfür gibt es spezielle Partner für Jugendliche. Sie konzentrieren sich hauptsächlich auf das Kind oder den jungen Erwachsenen. Wenn du als junger Mensch Hilfe oder Rat bei Problemen suchst, die du dich nicht traust, mit deinen Eltern zu besprechen, kannst du dich auch an die CJG in deiner Nähe wenden.

Warum Sie sich für CJG entscheiden

Das Zentrum für Jugend und Familie bietet eine Gesamtlösung für die Entwicklung von Jugend und Familie. Auch Partner des Jugendlichen, z. B. ein enger Freund, können in den Prozess einbezogen werden. Oft erhält man von diesem guten Freund mehr Unterstützung oder schämt sich weniger. Auch wenn du lieber alleine kommst, haben wir sogenannte Partner für Jugendliche. Das sind Sozialarbeiter, die damit oft Erfahrung haben und Ihnen ein offenes Ohr bieten.

Jugend und Familie

Es gibt immer Reibereien zwischen Jugend und Familie. Aber wann ist es zu viel und wann wird es unhaltbar. Das Zentrum für Jugend und Familie hilft Familien, Partner für Jugendliche und Eltern zu finden. Aufgrund jahrelanger Erfahrung und des ständigen Wandels der Zeiten ist es für Eltern oft schwierig, eine klare Grenze zu ziehen. Wenn alle Mitschüler 4 Stunden am Tag spielen dürfen, können Sie Ihrem Kind nicht mehr erklären, dass das nicht erlaubt ist. Die CJG hilft dann bei der Suche nach einem Mittelweg oder einer anderen Lösung. Sie müssen sich nicht schämen, um Hilfe zu bitten. CJG ist für Jugendliche und Familien da.

Für wen ist das Jugend- und Familienzentrum gedacht?

Das Zentrum ist für alle im Alter von 4 bis 23 Jahren da. Wir bieten auch Hilfe für Eltern, die Probleme mit der Erziehung ihrer Kinder haben. Wenn man in seinen eigenen Schuhen nicht stark ist, kann auch die Elternschaft schwierig sein.
Es ist also nichts, wofür man sich schämen muss. Für junge Menschen zwischen 4 und 23 Jahren haben wir Partner für die Jugend geschaffen. Sie haben auch ein offenes Ohr für Dinge, die man seinen Eltern nicht zu sagen wagt.

Partner für die Jugend

Die Partner für Jugendliche im Zentrum für Jugend und Familie haben verschiedene Formen. Sie haben zum Beispiel Sozialarbeiter, aber auch Psychologen. Sie können sich auch an einen Experten mit Erfahrung wenden. Es handelt sich um jemanden, der in seiner eigenen Familie Erfahrungen mit verschiedenen Problemen gemacht hat. Wir nennen das einen Experten für Jugend und Familie. Auch wenn Sie ein offenes Ohr für spezielle außerhäusliche Jugendprobleme suchen, können die Partner Ihnen helfen.

Fazit

CJG ist für jedes Elternteil, jedes Kind und jeden Partner der Familieneinheit da. Wir haben auch Partner für junge Menschen, die ein offenes Ohr für sie haben, ohne dass die Eltern dabei sind. Oft schämen sich Jugendliche und junge Erwachsene und fühlen sich schlecht wegen der Situation zu Hause. Im Beisein der Eltern trauen sie sich oft nicht, dies vorzeigbar zu machen und ziehen es vor, dies mit einer Vertrauensperson zu tun.

Eine Antwort hinterlassen

de_DEGerman