Welt

News corona und was Sie sonst noch wissen müssen

Nachrichten Korona
105Ansichten

In den letzten Monaten stand das Thema Korona immer wieder im Mittelpunkt der Berichterstattung. Die Krankheit COVID-19 wird durch das Coronavirus SARS-CoV-2 verursacht, eine Abkürzung, die für Schweres Akutes Atemwegssyndrom steht. Sie beginnt mit ähnlichen Symptomen wie eine Erkältung. Aber eine schwere Lungenentzündung kann die Folge sein. In den Niederlanden, aber auch in anderen Ländern, sind sogar schon Menschen an Corona gestorben. Weltweit gibt es immer noch Maßnahmen in der Hoffnung, das Virus so schnell wie möglich unter Kontrolle zu bringen. Zum Beispiel sind Supermärkte oft nur nach Vereinbarung geöffnet oder man muss einen Termin vereinbaren. In vielen Ländern wird diese Maßnahme derzeit etwas gelockert.

Weitere Corona-Nachrichten

Es gibt mehr Corona-Nachrichten. Das Virus soll nämlich durch Niesen und Husten übertragen werden. Kleine Tröpfchen in der Luft werden bewegt und andere atmen wieder ein. Auf diese Weise kann sich jemand mit dem Virus infizieren. Man muss nicht immer Symptome bekommen, wenn man ein "Träger" ist. Der Zeitraum zwischen der Infektion und dem Auftreten von Symptomen ist die Inkubationszeit. Es dauert etwa 5/6 Tage, bis Sie Symptome entwickeln. Die meisten Menschen entwickeln innerhalb von 10 Tagen nach dem letzten Kontakt mit einer infizierten Person Symptome.

Beschwerden corona

Corona ist keine Kälte wie viele Menschen zunächst dachten. Es ist viel mehr. Zu den Symptomen, die eine Korona begleiten können, gehören die bekannten Erkältungssymptome. Dazu gehören Halsschmerzen, Niesen, eine laufende Nase und Nasenschnupfen. Aber auch Husten, erhöhte Temperatur (Fieber), Kurzatmigkeit und Geruchs- und/oder Geschmacksverlust können dazu gehören. Manche Menschen haben schwere Symptome und werden positiv getestet. Es gibt aber auch Menschen, die kaum Symptome haben und trotzdem positiv getestet werden. Wenn sie sich ein paar Tage schonen, geht es ihnen besser, aber es gibt auch Menschen, die monatelang anhaltende Symptome haben. Die häufigste Beschwerde ist, dass die Menschen lange müde bleiben und kaum fit sind. 

Maßnahmen

In der Hoffnung, die Ausbreitung des Virus zu verhindern, wurden einige Maßnahmen ergriffen. Hier können Sie sich vorstellen:

  • Verwenden Sie Papiertaschentücher und werfen Sie diese sofort weg (nach dem Niesen und Husten).
  • Niesen und Husten in die Innenseite des Ellenbogens.
  • Waschen Sie Ihre Hände häufiger mit Wasser und Seife (und trocknen Sie sie gründlich ab).
  • Kein Händeschütteln (und damit auch keine Umarmung, am besten ist es, den Körperkontakt mit anderen zu vermeiden).
  • Halten Sie einen Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen ein (auch zu Hause).
  • Bleiben Sie so oft wie möglich zu Hause.
  • Arbeiten Sie zu Hause, wenn Sie können.

Neuigkeiten und Tests zu Corona

Die Nachrichten über Corona reißen nicht ab. Daher lassen sich immer mehr Menschen testen, wenn sie Symptome haben, die auf COVID-19 passen. Wenn Sie getestet werden, sollten Sie zu Hause bleiben und auf die Ergebnisse warten. Sollte das Ergebnis positiv sein, d. h. Sie haben COVID-19, müssen Sie sich in Isolation begeben. Sie sollten dann zu Hause bleiben. Es ist wichtig, dass Sie andere nicht anstecken.  

Nachrichten Corona-Impfstoffe

Es stehen mehrere Impfstoffe zur Verfügung, und in den Niederlanden werden derzeit bereits mehrere Corona-Impfstoffe verwendet. Moderna, AstraZeneca und BioNTech/Pfizer. Die Impfstoffe verhindern, dass Menschen an dem Virus erkranken. Die Impfstoffe haben alle ihre eigenen Wirkungen, so dass sie nicht für alle Zielgruppen geeignet sind. Bevor die Impfstoffe zum Einsatz kommen, müssen sie von der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) und dem Medicines Evaluation Board (CBG) genehmigt werden. Sobald der Impfstoff zugelassen ist, gibt der Gesundheitsrat der Regierung Ratschläge. In der Empfehlung wird angegeben, für welche Zielgruppen der Impfstoff geeignet ist.

Corona Nachrichten Fakten

Ein paar weitere Corona-News-Fakten hintereinander:

  • Die Symptome des COVID-19-Virus sind denen einer Grippe sehr ähnlich (Husten, Kurzatmigkeit und Fieber).
  • Wenn der Verdacht auf das Virus besteht, sollten Sie so lange wie möglich zu Hause bleiben. Lassen Sie sich testen und vermeiden Sie den Kontakt mit anderen.
  • Das Virus kann von Mensch zu Mensch übertragen werden.
  • Die meisten Infizierten haben leichte (grippeähnliche) Symptome.
  • Menschen sind an dem COVID-19-Virus gestorben. Dabei handelte es sich meist um ältere oder hilfsbedürftige Menschen. Vor allem Menschen mit Herz- oder Lungenkrankheiten oder mit Diabetes.

Eine Antwort hinterlassen

de_DEGerman